Seit mehr als 2 Jahren wird im Landkreis Dahme-Spreewald an einer Novellierung der gesetzlich vorgeschriebenen Jugendhilfeplanung gearbeitet.

Mitglieder des KreisJugendRing-Vorstandes beteiligten sich im Unterausschuss für Jugendhilfeplanung und im Jugendhilfeausschuss auch in kritischer Weise.

Vorbehaltlich der Entscheidungen des Kreistages zum Haushalt 2017 werden ab Januar nachfolgende überregionale/kreisweite Angebote am Start sein:

// Jugendhilfeplanung im LDS ab 2017
Prozess und Ergebnisse

Infos

Home

Links

* VZE = Vollzeiteinheit

Darüber hinaus wurde das Stellenbuget für den Aufgabenbereich Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit in den Planungsregionen wie folgt beschlossen (in VZE):

Jetzt folgt in den Planungsregionen die "Aufteilung" auf die Städte, Kommunen bzw. Projekte.

Die Aussage des Vorsitzenden des Jugendhilfeausschusses, sich demnächst noch einmal mit dem Prinzip der Planungsregionen neu zu befassen, wurde vom KJR registriert...

30.06.2016 - IO

Links

Home

Infos